top of page

Verkaufsbedingungen

Einkaufsbedingungen der PT. 3S INTERNATIONAL

A. ALLGEMEIN (ALLGEMEIN)

  1. Bestellungen sind nur nach schriftlicher Annahme oder Ausstellung der Bestellung durch den Verkäufer gültig. Mündliche Bestellungen werden nicht akzeptiert.

  2. Die Preise gelten ab dem Datum der Veröffentlichung und können ohne Vorankündigung geändert werden.

  3. Der Verkäufer hat das Recht, ohne vorherige Ankündigung:

A.  Preise ändern und/oder widerrufen.

B.  Ändern und/oder widerrufen Sie die hier aufgeführten Bedingungen.

C.   Die Lieferung an den Käufer bei Unstimmigkeiten, Konflikten oder Unklarheiten einstellen.

4.  Produktbestellungen unterliegen diesen Anforderungen, sind jedoch nicht auf Mindestbestellmengen und Verlängerungen beschränkt

Lieferzeit:     Stornierungen für Sonderbestellungen/Sonderbestellungen unterliegen einer Gebühr/Gebühr in Höhe von 1 % des Gesamtpreises der Bestellung

  vor Steuern

B. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Purchase of Purchase Order (PO) Käufernennwert/-betrag von Rupiah ≥ 1.000.000 Die Zahlung erfolgt durch Anzahlung von 30 % bei Erhalt der Bestellung und Auszahlung der Zahlung, nachdem die Waren versandbereit sind.

  2. Kauf einer Bestellung (PO) Käufer nominal/Betrag von Rupiah ≥ 1.000.000 und ist Kunde eines Verkäufers ≥ 1 Jahr geworden und hat fortlaufend Nachbestellungen ≥ 3 Monate durchgeführt, Zahlungsziel kann gerne eine Laufzeit von 30 Tagen nach Zahlungseingang gewählt werden der Ware und unterschreiben Sie einen Pass/DO oder 30% Anzahlung.

  3. Purchase of Purchase Order (PO) Käufernennbetrag/Rupiahbetrag ≤ 1.000.000 Die Zahlung erfolgt in bar/per Nachnahme durch Vorausüberweisung des Rechnungsbetrags, der auf der Grundlage des in der BESTELLUNG angegebenen Warenpreises bestimmt wird, nach dem die Waren sind verschickt.

  4. Die Anzahlung für den Kaufauftrag erfolgt zum Zeitpunkt der Ausstellung der Anzahlungsrechnung durch PT. 3S INTERNATIONAL danach erfolgt die Zahlung spätestens 3 Tage nach Rechnungsversand.

  5. Die Frist zur Begleichung der Restrechnung für die Anzahlung beträgt maximal 30 Tage nach Erhalt der Ware und Unterzeichnung des Reisedokuments/DO.

  6. Der Verkäufer hat das Recht, alle dem Käufer gewährten Kredite zu widerrufen, wenn der Käufer Lieferungen nicht bei Fälligkeit bezahlt. Im Falle einer wesentlichen nachteiligen Veränderung der Vermögensverhältnisse des Käufers behält sich der Verkäufer das Recht vor, weitere Lieferungen auszusetzen, bis eine ausreichende Gewähr für die Zahlungsfähigkeit des Kunden gewährleistet ist.

  7. Zahlungsbedingungen sind auf Rechnungen und Rechnungen angegeben. Für Rechnungen, die bei Fälligkeit nicht bezahlt werden, werden Verzugsgebühren in Höhe von 0,1 % pro Monat vom Bruttopreis berechnet(gilt nicht für Händler/Agenten, die bereits eine verbindliche Vereinbarung haben)oder der Satz höher ist als der nach geltendem Recht zulässige Höchstsatz, dann ist es auf der höchsten Ebene zulässig, das geltende Recht anzuwenden. Wenn der Käufer die vollständige Zahlung bei Fälligkeit nicht leistet und der Verkäufer einen Anwalt oder ein Inkassobüro einsetzt, um bei der Kontoeinziehung zu helfen, stimmt der Käufer zu, alle angemessenen Inkassogebühren vom Verkäufer zu zahlen, einschließlich Inkassobürogebühren und Gerichtsgebühren.

 

C. VERSAND (TRANSPORT)

  1. Kostenlose Liefergebühr für das DKI-Gebiet Jakarta.

  2. Alle Versandabwicklungs- und Versicherungskosten außerhalb des DKI-Gebiets Jakarta gehen zu Lasten des Käufers, und der Käufer muss die Versandkosten im Voraus bezahlen, bevor die Waren versendet werden.

  3. Die Warenlieferquittung wird von der Marketingabteilung an die E-Mail-Adresse des Käufers gesendet.

  4. Käufer sind dafür verantwortlich, die Ware nach Erhalt zu prüfen. Im Falle eines Mangels/Fehlers muss der Käufer den Vorfall spätestens 15 Tage nach Erhalt der Ware melden. Bestellnummer und Rechnung müssen für alle Ansprüche ausgefüllt werden.

  5. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für fehlgeschlagene oder verspätete Lieferungen, die durch Ursachen verursacht werden, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen, wie z. B. Streiks, Schließungen, Brände, Embargos, Terroranschläge, Krieg oder feindliche Unruhen, Naturkatastrophen und in- oder ausländische Regierungsvorschriften. Es sei denn, es liegt eine Genehmigung von Unternehmensvertretern vor.

 

D. WARENRÜCKGABE (WARENRÜCKGABE)

Bei Warenrücksendungen ist das Warenrücksendeformular auszufüllen und zusammen mit der Rücksendung beizufügen(Das Rücksendeformular wird zusammen mit dem Garantiezertifikat bereitgestellt).

 

E. KUNDENRECHTE (KUNDENRECHT)

  1. Der Kunde / Kunde hat das Recht, Belege für den Wareneingang gemäß der vom Kunden / Kunden ausgestellten BESTELLUNG in Form von:

A.  Rechnung,

B.  Reisebrief (DO),

C.  Quittung, Rechnung

D.  Steuern, E-Notizen,

e.  PO-Kunde/Kunde, der als Nachweis für den Erhalt der Bestellung unterschrieben wurde,

 f.  Certificate Garantie,

G.  Bestätigungszertifikat,

H.  Calibration Report (falls erforderlich) und

  i.  Formular zur Warenrücksendung anfordern

2.  Kunden-/Kundenunternehmensdaten haben das Recht, ihre Vertraulichkeit zu schützen und werden nicht an Dritte weitergegeben

Wo auch immer.

3.  Kunde/Kunde hat das Recht, qualitativ hochwertige Waren/Dienstleistungen und in neuwertigem Zustand gemäß der Bestellanforderung zu erhalten

      Kunde/Kunde.

4.  Der Kunde/Kunde hat Anspruch auf Gewährleistung für die gekaufte Ware/Leistung.

5.  Kunde/Kunde hat das Recht, die Ware zurückzugeben, wenn die gelieferte Ware nicht der Anfrage entspricht

      Kunde/Kunde.

 

F. PFLICHTEN DES KUNDEN (HAFTPFLICHT DES KUNDEN)

  1. Der Auftraggeber/Auftraggeber ist verpflichtet, die für Verwaltungszwecke erforderlichen Firmendaten zu übermitteln in Form von:

A. NPWP des Unternehmens,

B. Firma SPPKP,

C. Firmensitzbescheinigung (falls vorhanden),

D. Firmenregistrierungszertifikat (falls vorhanden),

e. Füllen Sie das von PT festgelegte Firmendatenformular aus. 3S INTERNATIONAL.

2.  Der Kunde/Kunde ist verpflichtet, die Warenübergabe durch den Kunden/Kunden entsprechend der Ware nachzuweisen

    zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware erhalten.

3.  Der Kunde/Kunde ist verpflichtet, die Zahlung auf der Grundlage der Zahlungsbedingungen gemäß Punkt B zu leisten.

4.  Die Kosten für den Versand von Waren außerhalb des DKI-Gebiets Jakarta werden vollständig vom Kunden getragen und sind vom Kunden vollständig zu bezahlen

      für diese Versandkosten. Wie in Punkt C (2) angegeben.

5.  Kunden/Kunden sind verpflichtet, die Zahlung entsprechend der Anzahl der von PT ausgestellten Rechnungen zu begleichen. 3S INTERNATIONAL

      per Überweisung. Pt. 3S INTERNATIONAL Bankkonten wie folgt:

A.  Über Bank:      

     Account:     _cc781905-5cde- 3194-bb3b-136bad5cf58d_  5810423333

     a/n: PT. 3S INTERNATIONAL

B.  Via Bank:       _cc781905-5cde-3194-bb3b-1 Indonesien (BankaraB58NI)

     Account:     _cc781905-5cde- 3194-bb3b-136bad5cf58d_  0885533338

     a/n: PT. 3S INTERNATIONAL

6.  Kunden/Kunden sind verpflichtet, die Verrechnung geleisteter Zahlungen durch Übersendung eines Zahlungsnachweises anzuzeigen

      per E-Mail:cokroogunawan@gmail.comund cc: Marketing-E-Mail bezogen oder gesendet via Fax an die Nummer: 021-29319899.

 

G. GEWÄHRLEISTUNG der WAREN

  1. Die Gewährleistung für die gelieferte Ware beträgt 12 Monate unter der Bedingung, dass innerhalb einer bestimmten Frist eine neue Sache ersetzt wird.

  2. Die Garantie umfasst nicht den Missbrauch von Artikeln wie:

A.  Verwendung von Gegenständen, die die Kapazität/den Überdruck überschreiten,

B.  Fehler bei der Verwendung von Waren,

C.  Artikeländerungsfehler,

D.  Fehler bei der Einlagerung in Kunden-/Kundenlagern wie z

      den maximalen Standardstapel überschreiten.

3. Die  Warenrückgaberichtlinie wird zum Zeitpunkt der Lieferung der Ware an den Kunden/Kunden separat für dieses Schreiben angegeben.

H. ANDERE (SONSTIGES)

  1. Wenn es Dinge oder Bedingungen gibt, die nicht in diesen Bestimmungen enthalten sind, kontaktieren Sie uns bitte unter der Nummer: 021-6667333 (Marketing), 021-29030999 (Workshop) und/oder über den Kontakt der zuständigen Marketingperson oder per E-Mail:sales@schuhtechnology.com.

  2. Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, gilt die Bestimmung als geändert, soweit dies für die Umsetzung erforderlich und möglich ist. Die Hilflosigkeit oder Ungültigkeit einer Bestimmung berührt jedoch nicht die anderen Bestimmungen dieser Bedingungen.

  3. Diese Bestimmung gilt weiterhin und wird, falls erforderlich und möglich, fallspezifisch weiterentwickelt.

  4. Diese Bestimmung ist Bestandteil des enthaltenen Angebots.

  5. In diesem Fall ist es der Beweis, dass die Parteien den in diesem Schreiben enthaltenen Bestimmungen zustimmen.

bottom of page